Studiengänge in Geo- und Umweltwissenschaften

Die Geo- und Umweltwissenschaften in Tübingen verfügen in Tübingen über ein hochgradig vernetztes Fächerspektrum, das in dieser Breite national einmalig und auch nach internationalen Maßstäben beachtlich ist.

Das Spektrum der in Forschung und Lehre vertretenen Fachdisziplinen wird durch die vorhandenen Professuren deutlich:

  • Allgemeine Geologie und Endogene Dynamik (Prof. Ehlers)
  • Strukturgeologie (Prof. Bons)
  • Geochemie (Prof. Schönberg)
  • Allgemeine und Physikalisch-Chemische Mineralogie (Prof. Nowak)
  • Angewandte Mineralogie (Prof. Nickel)
  • Petrologie der Magmatite und Metamorphite (Prof. Markl)
  • Wirbeltierpaläontologie (Prof. Pfretzschner)
  • Biogeologie (Prof. Bocherens)
  • Mikropaläontologie (Prof. Kucera)
  • Invertebratenpaläontologie / Paläoklimatologie (Prof. Nebelsick)
  • Terrestrische Paläoklimatologie (Prof. Böhme)
  • Sedimentgeologie (Prof. Aigner)
  • Hydrogeologie (Prof. Cirpka)
  • Geomikrobiologie (Prof. Kappler)
  • Geophysik (Prof. Appel)
  • Hydrogeochemie (Prof. Grathwohl)
  • Umweltmineralogie (Prof. Haderlein)
  • Umweltphysik (Prof. Bange)
  • Umweltanalytik (Prof. Zwiener)

 

Gute Gründe für ein Studium in Geo- und Umweltwissenschaften in Tübingen sind:

  • Ein breites und modernes Studienangebot an einem der größten und renommiertesten Universitätsinstitute für Geo- und Umweltwissenschaften in Deutschland
  • Ein sehr gutes Betreuungsverhältnis durch kleine Studiengänge und motivierten jungen Lehrkörper
  • Hervorragende Studienbedingungen in neu renoviertem Institutsgebäude mit modernsten Einrichtungen
  • Differenziertes Studienangebot (Geowissenschaften, Geoökologie, Umweltnaturwissenschaften) auf Bachelor- und Masterniveau mit Synergieeffekten
  • Gute Berufschancen durch ein obligatorisches Berufspraktikum und studienintegrierte Schlüsselqualifikationen z.B. Fremdsprachen und EDV
  • Lehre und Forschung auf hohem Niveau mit vielfältigen Kontakten zu Universitäten im Ausland
  • Und nicht zu vergessen: Tübingen ist eine wunderschöne Universitätsstadt mit hoher Lebensqualität und mit ausgeprägtem studentischen Flair