Arbeitsgruppe Humangeographie & Entwicklungsforschung (HuGe)

Ziel

Unter der Leitung von Prof. Dr. Rainer Rothfuß verfolgt die Arbeitsgruppe HuGe das Ziel, aus einer kritisch-konstruktiven Forschungsperspektive einen gesellschaftlich relevanten Beitrag zu zukunftsfähiger Entwicklung zu leisten durch:

  • die Entwicklung von Handlungsempfehlungen für unterschiedliche raumrelevante Politikbereiche (z.B. Stadtentwicklung, Verkehr, Demographie, internationale Politik und Entwicklungszusammenarbeit);
  • die theoriebasierte und zugleich anwendungsorientierte Erforschung gesellschaftlich relevanter Wandlungsprozesse und Spannungsverhältnisse mit Raumbezug (z.B. technologischer Wandel hin zu erneuerbaren Energien und Elektromobilität, demographischer Wandel und Minderheitendiskriminierung);
  • die Ausbildung exzellenter Nachwuchsexperten, die mit Verantwortungsbewusstsein und unter Nutzung von Multiplikatoreffekten in Wissenschaft, Politik und Praxis einen dauerhaften Beitrag zu zukunftsfähiger Entwicklung leisten.

Fokus

Thematisch liegt der Fokus der AG HuGe in folgenden Forschungsbereichen der Humangeographie:

  • Verkehrsgeographie und nachhaltige Mobilität
  • Geographie der Energiewirtschaft und erneuerbare Energien
  • Politische Geographie und Konfliktforschung
  • Geographische Entwicklungsforschung und kommunale Entwicklungszusammenarbeit

Räumlich konzentrieren sich die Aktivitäten auf folgende Regionen und Maßstabsebenen:

  • Europa allgemein mit Schwerpunkt Alpenraum
  • Entwicklungsländer mit Schwerpunkt Lateinamerika und Afrika
  • Globale Beziehungsmuster bis hin zu lokalen Verflechtungen

Geschichte

Die AG HuGe wurzelt in der langen Tradition des mit Alfred Hettner 1897 erstmals besetzten ältesten Tübinger Lehrstuhls für Geographie (ältestes Geographisches Institut in Baden-Württemberg und viertältestes in Deutschland). Die Nachfolger Kurt Hassert (1899-1902), Karl Sapper (1902-1910), Carl Uhlig (1910-1937), Hermann von Wissmann (1938-1958), Herbert Wilhelmy (1958-1978) und Gerd Kohlhepp (1978-2005) gaben der Entwicklung der Geographie international bedeutsame Impulse und prägten die Ausrichtung des Lehrstuhls auf Fragen der Entwicklungsländer, der Politischen Geographie und der Mensch-Umwelt-Beziehungen. Vom Forschungsschwerpunkt Lateinamerika, der unter Prof. Dr. em. Gerd Kohlhepp geführt wurde, wurde die Lateinamerika-Bibliothek übernommen (Raum H516). Die Räume im westlichen Flügel des 2. OG des Hauptgebäudes des Geographischen Instituts in der "Alten Kinderklinik" beherbergen seit April 2009 die Arbeitsgruppe "Humangeographie & Entwicklungsforschung". Der Lehrstuhl wird vorübergehend (voraussichtlich bis 2012) als Juniorprofessur geführt. Inhaber der Stelle ist seit dem Sommersemester 2009 Opens internal link in current windowProf. Dr. Rainer Rothfuß.

Kontakt

Forschungsbereich Geographie
Lehrstuhl für Humangeographie

Rümelinstr. 19-23
D-72070 Tübingen

 

Prof. Dr. Rainer Rothfuß
2. OG / Raum 515 Hauptgebäude
Tel.: +49-(0)7071-29-77506

 

Sekretariat:

Birgit Hoinle
Geschäftszimmer: (H513)
Tel.: +49-(0)7071-29-78947
Fax: +49-(0)7071-29-5898